Lesetipps

Die „LG Buch“-Empfehlung im November

Volker Kutscher: Marlow
Piper Verlag, 24 Euro
ISBN 978-3-492-05594-9

Der lang erwartete siebte Fall für Gereon Rath!
Berlin, Spätsommer 1935. In der Familie Rath geht jeder seiner Wege. Pflegesohn Fritz marschiert mit der HJ zum Nürnberger Reichsparteitag, Charly schlägt sich als Anwaltsgehilfin und Privatdetektivin durch, während sich Gereon Rath, mittlerweile zum Oberkommissar befördert, mit den Todesfällen befassen muss, die sonst niemand haben will. Ein tödlicher Verkehrsunfall weckt seinen Jagdinstinkt, obwohl seine Vorgesetzten ihm den Fall entziehen und ihn in eine andere Abteilung versetzen.

 

 


Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, was Ihre Buchhändlerin gerade liest (und wie sie es findet):
www.hedyle.de/lesetagebuch

 


Unser Service für Ihr Lesevergnügen:

Beratung
Sie suchen ein Geschenk oder DEN Schmöker für den langersehnten Urlaub? Wir helfen Ihnen gern mit Buchtipps weiter. Oder Sie suchen Bücher zu bestimmten Themen, brauchen Preisangaben oder Leselisten? Wir bibliographieren für Sie!

„Einschließen und genießen“

Sie sind tagsüber so beschäftigt, dass Sie keine Zeit haben, Ihre Bücher in Ruhe auszusuchen? Wir bieten Gruppen ab acht Leuten die Möglichkeit, sich abends in unserer Buchhandlung einschließen zu lassen. Dort können Sie nach Herzenslust etwa zwei Sunden lang stöbern und lesen, danach wird wieder aufgeschlossen (und Sie können Ihre „Entdeckungen“ auch käuflich erwerben).

Der Eintritt ist umsonst, wir erheben nur eine Kostenumlage für Getränke und Knabbereien von 5,- Euro pro Person.

Buchvorstellungen und -ausstellungen:

Leseförderung ist wichtig!

Wir stellen Bücherkisten zusammen, die in Schulen, Kindergärten und ähnlichen Einrichtungen präsentiert werden können  – damit Kinder und Eltern neue Lieblingsbücher finden!

Literaturveranstaltungen mit Regina Schwan

Möchten Sie eine Literaturveranstaltung durchführen?
Dann bin ich ihre Ansprechpartnerin.

Buchvorstellungen oder Vorträge zu literarischen Themen sind das Sahnehäubchen im Buchhändlerinnen-Alltag. Neben regelmäßigen Präsentationen von Neuerscheinungen im Cornelia-Funke-Baumhaus stelle ich auch gern Bücher in Lesekreisen oder anderen Gruppen vor.
Im Rahmen der Frauenkulturtage habe ich schon mehrere Vorträge gehalten, zu Themen wie „Literarische Salons“ oder „Frauen-Biografien“. Bei der Veranstaltungsreihe „Zeitlos und unvergessen“ in der Stadtbibliothek bin ich auch gern als Referentin dabei.
Ich habe Spaß an neuen Projekten und freue mich auf Anfragen!