über uns

Kontaktdaten und Impressum:

Buchhandlung schwarz auf weiss
Pabst Schwan oHG
Freiheitsstraße 3, 46284 Dorsten

Telefon: 0 23 62 – 67 52 88, Fax: 67 60 15
E-mail: holsterhausen(ät)bsaw.de

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 9.30 – 13.00 und 14.30 – 18.30 Uhr
Sa: 9.30 – 13.00 Uhr
Handelsregister HRA 3153, Amtsgericht Gelsenkirchen
USt. ID 151652939, V.-Nr: 21743


Marion Pabst Unsere Buchhandlung gibt es seit 1992 in Dorsten. Im August 1999 zogen wir aus dem Lippetor-Center um in die Lippestraße 41.
Seit Oktober 2008 haben wir eine Filiale in Holsterhausen in der Freiheitsstraße 3.
Seit 1. Februar 2012 haben wir uns aus der Innenstadt zurückgezogen und sind jetzt nur noch in Holsterhausen zu finden.
                Regina  Schwan
Für alle, die sich noch an unsere Filiale in der Innenstadt (Lippestraße) erinnern:

Im Frühjahr 2011 hat der Fotograf und Filmmacher Jürgen Moers einen kleinen Videoclip über unsere Buchhandlung auf der Lippestraße gedreht. Seit Frühjahr 2012 gibt es den Laden nicht mehr.

www.youtube.com/watch?v=ggKe9g-byS4

Vielen Dank an unsere „Statisten“ Verena und Michael (auch bekannt als „Brautpaar des Jahres 2011“)

 

 

 

 

 

 

Zuständig für diese Internetseiten: Regina Schwan, erreichbar s.o.

Datenschutzerklärung: Datenschutz ist uns wichtig. Wir speichern daher die Daten unserer Kunden nur soweit, wie dies für unseren Geschäftsablauf nötig ist. Jeder Besuch einer Internetseite erzeugt auf einem Server allerdings Datenspuren, z.B. IP-Adresse, besuchte Seite, Browserinfos – und technische Angaben des Rechners usw.. Solche Daten werden von uns ausschließlich für statistische Zwecke ausgewertet und nicht mit personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht. Als Statistikprogramm setzen wir Piwik ein und haben dies Programm so eingestellt, dass die von Ihnen übertragene IP-Adresse direkt bei der Aufzeichnung anonymisiert wird. Wenn Sie wissen möchten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben, wenden Sie sich bitte an Regina Schwan (siehe oben).

Beachten Sie bitte: E-Mail und auch die Eingaben in unser Kontaktformular werden unverschlüsselt übertragen. Theoretisch können also diese Daten von Dritten bei der Übertragung im Internet mitgelesen werden. Wenn Sie dieses „Risiko“ nicht eingehen möchten, nutzen Sie bitte Telefon oder Fax oder gerne auch den klassischen Brief.

Bemerkung: Die „Chiffrierung“ der Mailadresse (ät) erscheint albern, ist aber aufgrund der Spam-Problematik leider notwendig.